Leitbord

Das Bast-geprüfte MAIBACH-Leitbord hat aufgrund seiner Größe eine erhöhte Leit- und Absperrfunktion. Es wird daher insbesondere bei längerfristigen Baustellen und im Überleitungsbereich eingesetzt.
Der Auf- und Abbau erfolgt durch einfache Steckverbindung an den Stirnseiten (Schwalbenschwanz). Weitere Besonderheiten sind: je 2 angebrachte Markierungsnägel R4 für erhöhte Nachtsichtbarkeit, eingearbeitete Handgriffmulden, Batteriefach, Gummifüsse an der Unterseite und Einstecköffnungen 60x60mm und 40x40mm.
Der kleinste fahrbare Radius beträgt mit diesem Element 8 Meter.

Anwendungsmöglichkeiten

  • an Überleitungszonen und längerfristigen Baustellen
  • Fahrbahnverengungen zur Verkehrsberuhigung
  • Verkehrslenkung für LKW, z.B. im Bereich von Zollämtern, Häfen usw.
  • Anfahrschutz an Parkplätzen

 

 

Bilder

Leitbord am Fussballstadion
Leitbord als Abgrenzung
Leitbord mit Leifahnen
Leitbord gelb
Leitbord zur Gehwegabtrennung